Auswertung des Gluecksspiels in Oesterreich

oesterreichAuch in österreich wird das Thema Glücksspiel derzeit ganz groß geschrieben. Dort zeigte eine Auswertung des letzten Jahres, dass es ein absoluter Erfolg ist.

Vorallem im Bereich Online Casino und auch bei den Sportwetten geht es in Österreich heiß her. Der Erfolg des Online Glücksspiels hat jedoch auch seine Schattenseiten für die inländischen Anbieter, da vor allem die ausländischen Anbieter von der Spielfreude der Österreicher profitieren. Das Angebot durch ausländische Anbieter ist illegal und trotzdem haben die Anbieter Erfolg. Die Ausgeben der Österreicher sind jedoch im Bereich des Glücksspiels in erster Linie in die Bereiche Sportwetten und Online Glücksspiel geflossen. In Österreich wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1,45 Milliarden Euro in das Glücksspiel investiert. Ein Marktforschungsinstitut hat die Ausgaben der Österreicher genau ausgewertet und dabei festgestellt, dass die meisten Ausgaben in den Bereichen Sportwetten und Online Gaming getätigt wurden. Die Bereiche Lotto, Spielbanken und Spielautomaten haben allerdings viel schlechter abgeschnitten, hier wurde teilweise ein Rückgang der Umsätze um etwa 10 Prozent verbucht. Der Rückgang der Umsätze lässt sich von Seiten des Marktforschungsinstituts mit dem eindeutigen Rückgang im Bereich des kleinen Glücksspiels erklären. Hier musste ein hoher Rückgang der Umsätze hingenommen werden, da die Regierung dafür gesorgt hat, dass verbotene Spielautomaten innerhalb des Landes beseitigt werden. Mit Hilfe der SOKO Glücksspiel wurden mehr als 20000 illegale Spielautomaten aus dem Verkehr gezogen. Durch die Beseitigung von verbotenen Automaten, gab es dann auch weniger kleines Glücksspiel auf dem Markt. So gab man dann logischerweise auch weniger Geld in diesem Bereich aus.

Es ist also nicht zu übersehen, dass alles eben auch seine Schattenseiten hat. Wenn wir noch weiteres hören, werden wir euch selbstverständlich auf dem laufenden halten.

Posted In: Casinonachrichten

Tags:

Ähnliche Beiträge