Casino Inssbruck mit einer Spende fuer den guten Zweck

casino_innsbruckDas Spenden ist gerade um die Weihnachtszeit bei den Meisten ein großes Thema, viele Vereine oder auch private Personen spenden vorallem um diese Jahres alles was sie noch so übrig haben. Denn das Fest der Liebe kommt ja bekanntlich auch näher.

Auch das Casino in Innsbruck spendet hier für einen guten Zweck. Das Motto hierbei lautet Glücksspiel für einen guten Zweck, welches das Casino in Innsbruck nun schon desöfteren angezeigt hat. Diesmal gab es eine Spende in Höhe con 1.000 Euro, mit der das Casino Weisenkinder in Uganda unterstützt hat. Als Vorstandsmitglied der Hilfsorganisation nahm Gabi Ziller Anfang November den Scheck im Casino Innsbruck entgegen und freut sich nun, dass die Hilfsorganisation damit die Möglichkeit hat ein Projekt für Weisenkinder in Uganda zu unterstützen. Mit diesen Worten bedankte sich Gabi Ziller bei den Spendern, die dies möglich gemacht haben. Das Projekt scheint vor Ort, im Casino Innsbruck, Interesse geweckt zu haben. Die Spende kam deshalb zu Stande, weil die Schauspielerin Sissi Wolf ihre Gage einer Lesung im Casino Innsbruck spendete. Diesem Beispiel folgte dann auch der Casinodirektor Hannes Huter, der die Spendensumme verdoppelte. Im nächsten Jahr soll es dann sogar eine extra Veranstaltung geben, die im Casino Innsbruck organisiert wird und so werden dann noch mehr Spendengelder gesammelt. Das Projekt soll dann unter dem Namen „Kindern eine Chance“ laufen und wird durch eine private Initative realisiert. Die engagierten Tiroler und Tirolerinnen wollen die Unterstützung für die Weisenkinder in Uganda möglich machen und so werden durch verschiedene Aktionen Spendengelder gesammelt, mit denen das Projekt immer weiter unterstützt werden kann und soll. Eine Veranstaltung zu diesem Thema wäre besonders positiv für die Hilfsorganisation, denn mit solch einer Veranstaltung können einige Spendengelder gesammelt werden, die den Kindern in Uganda zu Gute kommen sollen. Schon die Spende, die in diesem Jahr getätigt wird, ist eine sehr nette und gute Geste. Wenn dann die Veranstaltung im nächsten Jahr auch noch weiter realisiert werden kann, dann kann das Casino selbst mit dieser Aktion ein besonderes Zeichen setzen. Wir hoffen, dass vielleicht auch der ein oder andere unserer Leser eine kleine Spende übrig hat. Es kommt ja nicht immer auf den Betrag an, auch ein kleines Geld kann den Kindern in armen Ländern schon eine große Freude bereiten und das leben zumindest eine gewisse Zeit etwas erleichtern. Wir raten aber allen, die dies in Angriff nehmen wollen, informiert euch vorher gut über eure Organisation an die Ihr spendet, denn das GEld soll ja dann auch ankommen.

Wenn wir noch weitere Neuigkeiten vom Casino in Innsbruck hören, werden wir euch natürlich auch auf den laufenden hierzu halten. Es ist auf jeden Fall eine gute Sache, die auch großen Respekt verdient.