Craps Spielregeln

Spielregeln für Craps / Würfel
Craps

Kurze Erläuterung

Der erste Wurf der Würfel in einer Crapsrunde wird als der „Come-out-Roll“ bezeichnet. Der grundlegende Eröffnungseinsatz beim Craps, der direkt vor dem Come-out-Roll platziert wird, wird als „Pass-Line-Einsatz“ bezeichnet. Pass-Line-Einsätze gewinnen sofort, wenn der Come-out-Roll des Shooters 7 oder 11 ergibt, und sie verlieren, wenn der Come-out-Roll eine 2 (Snake Eyes), eine 3 (Cross Eyes) oder eine 12 (Box Cars) ergibt. Werden im Come-out-Roll 4, 5, 6, 8, 9, oder 10 geworfen, wird diese Zahl zum „The Point“ (der Punkt). „Der Puck“ (eine kleine runde Kunststoffmarkierung, in diesem Fall mit „ON“, in anderen Fällen mit „OFF“ markiert) zeigt, dass The Point (der Punkt) bestimmt wurde. Er befindet sich auf dem Craps-Tisch über dem Kasten für die Zahl, die als The Point geworfen wurde: „4, 5, 6, 8, 9 oder 10“.
Um eine Runde Craps zu beenden und Pass-Line-Einsätze aufzulösen, muss der Shooter nach dem Come-out-Roll entweder den Punkt oder oder 7 werfen. Eine Crapsrunde kann eine ganze Nacht andauern, wenn es dem Shooter nicht vor Sonnenaufgang gelingt, den Punkt oder eine 7 zu werfen. Pass-Line-Einsätze können nicht gewinnen, bevor the Point geworfen wird, und sie können nicht verlieren, bis eine 7 geworfen wird. Weil nicht aufgelöste Pass-Line-Einsätze nicht zurückgezogen werden können, müssen Spieler bis zum Wurf des Punktes oder der 7 warten, um den Ausgang ihrer Pass-Line-Einsätze zu bestimmen.

Die unterschiedlichen Einsätze
Bevor die Würfel geworfen werden, können Einsätze in verschiedenen Bereichen des Craps-Tisches platziert werden. Zunächst klicken sie mit der linken Maustaste auf den Wert des Jetons, den Sie setzen möchten. Platzieren Sie als nächstes das Jeton durch erneutes Anklicken des Bereiches mit der linken Maustaste auf den gewünschten Einsatzbereich auf dem Craps-Tisch. Nachdem Sie Ihre Einsätze platziert haben, klicken Sie auf die „ROLL“-Taste um den Würfel zu werfen.

Pass-Line-Einsätze
Ein „Pass-Line-Einsatz“ wird vor dem Come-out-Roll (der erste Wurf der Würfel in einer neuen Crapsrunde) in den mit „PASS LINE“ bezeichneten Bereich platziert. Ein Einsatz auf Pass Line gewinnt, wenn der Come-out-Roll 7 oder 11 ist und verliert, wenn 2, 3 oder 12 geworfen werden. Wird 4, 5, 6, 8, 9, oder 10 geworfen, wird diese Zahl zum „The Point“ (der Punkt). Um einen Pass-Line-Einsatz zu gewinnen, muss der Shooter noch einmal den Punkt werfen, bevor er eine 7 wirft. Wenn der Shooter eine 7 wirft, bevor er wieder den Punkt wirft, verliert Ihr Pass-Line-Einsatz. Ein gewinnender Pass-Line-Einsatz zahlt gleiches Geld (1 zu 1). Wurde der Punkt einmal bestimmt, können nicht aufgelöste Pass-Line-Einsätze nicht zurückgezogen oder gesenkt werden. Pass-Line-Einsätze müssen durch den Wurf des Punktes oder einer 7 aufgelöst werden.

Don’t-Pass-Line-Einsätze
Ein „Don’t-Pass-Line-Einsatz“ ist im Grunde genommen die Umkehrung eines Pass-Line-Einsatzes und er wird vor dem Come-out-Roll in den Bereich „DON’T PASS BAR“ des Craps-Tisches platziert. Wenn der Shooter im Come-out-Roll eine 2 oder 3 wirft, gewinnt ein Don’t-Pass-Line-Einsatz. Ist der Come-out-Roll jedoch eine 7 oder 11, verlieren alle Don’t-Pass-Line-Einsätze. Ist der Come-out-Roll eine 12, werden Don’t-Pass-Line-Einsätze in einem Push (Gleichstand) an die Spieler zurückgezahlt. Wird im Come-out-Roll eine 4, 5, 6, 8, 9, oder 10 geworfen, wird diese Zahl zum „The Point“ (der Punkt). Wurde der Punkt einmal bestimmt, gewinnen Don’t-Pass-Line-Einsätze, wenn der Shooter eine 7 wirft, bevor er wieder den Punkt wirft. Wirft der Shooter den Punkt erneut, bevor er eine 7 wirft, verlieren die Don’t-Pass-Line-Einsätze. Ein gewinnender Don’t-Pass-Line-Einsatz zahlt gleiches Geld (1 zu 1). Im Unterschied zu Pass-Line-Einsätze können nicht aufgelöste Don’t-Pass-Line-Einsätze entfernt oder gesenkt werden. Um diesen Einsatz zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Jetons. Wenn Sie außerdem auch einen ungleichen Einsatz (Odds Bet) platziert haben, zieht ein einzelner Klick mit der rechten Maustaste den ungleichen Einsatz zurück, und ein weiterer Mausklick entfernt den Don’t-Pass-Line-Einsatz.

Come-Einsatz
Ein „Come-Einsatz“ wird in den Bereich der „COME“-Bar platziert, nachdem der Punkt durch den Come-out-Roll bestimmt wurde, und bevor die Würfel geworfen werden. Die Regeln für Come-Einsatz entsprechen im Grunde denen der Pass-Line-Einsätze. Come-Einsatz gewinnen, wenn der nächste Wurf des Shooters eine 7 oder eine 11 ist, und sie verlieren, wenn der Wurf eine 2, 3, oder 12 ist. Wirft der Shooter 4, 5, 6, 8, 9, oder 10, wird diese Zahl zum „Come-Punkt“, und die Jetons des Come-Einsatzes bewegen sich von der „COME“-Bar zum Kasten, der mit dem geworfenen Come-Punkt übereinstimmt: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Wirft der Shooter den Come-Punkt erneut, bevor er eine 7 wirft, zahlt der Come-Einsatz gleiches Geld. Der Come-Einsatz bleibt bestehen, bis der Come-Punkt oder eine 7 geworfen wird. Ähnlich wie beim Pass-Line-Einsatz können nicht aufgelöste Come-Einsätze nicht zurückgezogen oder gesenkt werden. Sie müssen durch den Wurf des Come-Punktes oder einer 7 aufgelöst werden.

Don’t-Come-Einsätze
Ein „Don’t-Come-Einsatz“ ist im Grunde genommen das Gegenteil eines Come-Einsatzes, der nach dem Come-out-Roll in den Bereich der „DON’T COME“-Bar platziert wird. Don’t-Come-Bet-Einsätze gewinnen, wenn der nächste Wurf des Shooters eine 2 oder eine 3 ist, und sie verlieren, wenn der Wurf eine 7 oder 11 ist. Wirft der Shooter eine 12, wird der Einsatz in einem Push (Gleichstand) an den Spieler zurückgezahlt. Wirft der Shooter 4, 5, 6, 8, 9, oder 10, wird diese Zahl zum „Come-Punkt“, und der Dealer schiebt den Don’t-Come-Einsatz von der „Don’t-Come-Bar“ in die linke Ecke der schmalen, am obersten gelegenen Leiste (Bar)über dem Kasten, der mit dem geworfenen Come-Punkt übereinstimmt. „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Nachdem der Come-Punkt festgelegt wurde, gewinnen Don’t-Come-Einsätze gleiches Geld, wenn die 7 geworfen wird, und verlieren, wenn der Come-Punkt geworfen wird. Don’t-Come-Einsätze bleibt bestehen, bis der Come-Punkt oder eine 7 geworfen wird. Nicht aufgelöste Don’t-Come-Einsätze können jedoch zurückgezogen werden.

Ungleiche Einsätze (Odds)
Ein „Ungleicher Einsatz“ ist ein „Absicherungs“-Einsatz für einen ursprünglichen Pass-Line-Einsatz, Don’t-Pass-Line-Einsatz, Come-Einsatz, oder Don’t-Come-Einsatz. Der höchste Ungleiche Einsatz beträgt das 3,6-fache Ihres ursprünglichen Einsatzes auf die Nummern 6 und 8, und das 4.5-fache Ihres ursprünglichen Einsatzes auf die Nummern 5 und 9 und das Sechsfache Ihres ursprünglichen Einsatzes auf die Nummern 4 und 10.

Pass-Line-Odds-Einsätze
Nachdem der Punkt festgelegt wurde, wird ein Pass-line-Odds-Einsatz durch Anklicken der linken Maustaste auf dem Craps-Tisch außerhalb der „Pass Line“ Bar, unterhalb Ihres ursprünglichen Pass-Line-Einsatzes, platziert. Ein gewinnender Pass-Line-Odd-Einsatz zahlt echte Odds: 2 zu 1 für einen Wurf von 4 oder 10, 3 zu 2 für einen Wurf von 5 oder 9, und 6 zu 5 für einen Wurf von 6 oder 8. Im Unterschied zum ursprünglichen Pass-Line-Einsatz können nicht aufgelöst Pass-line-Odds Einsatz zurückgezogen werden.

Don’t-Pass-Line-Odds-Einsätze
Nachdem der Punkt festgelegt wurde, wird ein „Don’t-Pass-Line-Odds-Einsatz“ durch Anklicken Ihrer linken Maustaste irgendwo außerhalb der „DON’T PASS LINE“ Bar platziert. Ein gewinnender Don’t-Pass-Line-Odd-Einsatz zahlt echte Odds: 1 zu 2 für einen Wurf von 4 oder 10, 2 zu 3 für einen Wurf von 5 oder 9, und 5 zu 6 für einen Wurf von 6 oder 8. Ein nicht aufgelöster Don’t-Pass-Line-Odds-Einsatz kann durch Anklicken der rechten Maustaste zurückgezogen werden.

Come-Odds-Einsätze
Sobald der Come-Punkt bestimmt wurde, wird ein „Come-Odds-Einsatz“ durch Anklicken Ihrer linken Maustaste direkt unter Ihrem Come-Einsatz, nnerhalb des Kastens, der dem Come-Punkt entspricht, platziert: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Ein gewinnender Come-Odds-Einsatz zahlt echte Odds: 2 zu 1 für einen Wurf von 4 oder 10, 3 zu 2 für einen Wurf von 5 oder 9, und 6 zu 5 für einen Wurf von 6 oder 8. Im Unterschied zum ursprünglichen Come-Einsatz, kann ein nicht aufgelöster Come-Odds-Einsatz zurückgezogen werden.


Don’t-Come-Odds-Einsätze

Sobald der Come-Punkt bestimmt wurde, wird durch Anklicken in den Raum direkt unterhalb Ihres „Don’t-Come-Einsatzes“ innerhalb der schmalen, obersten Leiste ein Ungleicher Einsatz auf Ihren Ihren „Don’t-Come-Einsatz“ platziert. Diese Leiste befindet sich über dem Kästchen, das dem Come-Punkt entspricht: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Ein gewinnender Don’t-Come-Odds-Einsatz
zahlt echte Odds: 1 zu 2 für einen Wurf von 4 oder 10, 2 zu 3für einen Wurf von 5 oder 9, und 5 zu 6 für einen Wurf von 6 oder 8. Ein nicht aufgelöster Don’t-Come-Einsatz kann zurückgezogen
werden.

Feld-Einsätze
Ein „Feld-Einsatz“ setzt darauf, dass der nächste Wurf des Würfels eine 2, 3, 4, 9, 10, 11, oder 12 ergibt. Er wird vor jeglichem Wurf in den Bereich der „FIELD“-Bar platziert.
Ergibt der nächstfolgende Wurf eine 3, 4, 9, 10 oder 11, gewinnt der Feld-Einsatz gleiches Geld. Wird die 2 geworfen, gewinnt der Feld-Einsatz 2 zu 1. Wird die 12 geworfen, gewinnt der Feld-Einsatz 3 zu 1. Wird eine 5, 6, 7, oder 8 geworfen, ist der Feld-Einsatz verloren.

Big-6 und Big-8-Einsätze
Ein „Big-6-Einsatz“ setzt darauf, dass eine 6 vor einer 7 geworfen wird. Entsprechend ist ein „Big-8-Einsatz“ eine Wette, dass eine 8 vor einer 7 geworfen wird. Ein Big-6 oder Big-8-Einsatz wird entweder in das mit „6“ oder „8“ markierte Kästchen in der linken Ecke des Craps-Tisches platziert. Ein Big-6 oder Big-8-Einsatz gewinnt gleiches Geld, wenn der Shooter eine 6 oder 8 wirft, bevor er eine 7 wirft. Nicht aufgelöste Big-6 und Big-8-Einsätze können zurückgezogen werden.

Place-Einsätze
Es gibt zwei Arten von Place-Einsätzen:

1. Ein „Place-Win-Einsatz“ setzt darauf, dass eine 4, 5, 6, 8, 9, oder 10 vor einer 7 geworfen wird. Ein Place-Win-Einsatz wird in der schmalen, unmarkierten Leiste platziert, die sich direkt unterhalb des Kästchens mit der entsprechenden Zahl auf dem Craps-Tisch befindet: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Gewinnende Place-Win-Einsätze werden entsprechend der folgenden Verhältnisse ausgezahlt: 7
zu 6 für die Zahlen 6 und 8, 7 zu 5 für die Zahlen 5 und 9, und 9 zu 5 für die Zahlen 4 und 10.

2. Ein „Place-Lose-Einsatz“ setzt darauf, dass eine 7 vor einer 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 geworfen wird. Ein Place-Lose-Einsatz wird auf der rechten Seite der schmalen, unmarkierten Leiste direkt über dem Kästchen mit der entsprechenden Zahl auf dem Craps-Tisch platziert: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Gewinnende Place-Lose-Einsätze werden entsprechend der folgenden Verhältnisse ausgezahlt: 4 zu 5 für die Zahlen 6 und 8, 5 zu 8 für die Zahlen 5 und 9, und 5 zu 11 für die Zahlen 4 und 10.

Buy-Einsätze
Ein Buy-Einsatz setzt darauf, dass eine 4, 5, 6, 8, 9, oder 10 vor einer 7 geworfen wird. Ein Buy-Einsatz wird in das (als „BUY“ markierte) entsprechende Zahlenkästchen auf dem Craps-Tisch platziert: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Eine vigorish Kommission (vig.) in Höhe von 5% wird auf Ihren Gewinn aus diesem Einsatz erhoben. Gewinne aus Buy-Einsätzen zahlen sodann echte Odds: 6 zu 5 für
die Zahlen 6 und 8, 3 zu 2 für die Zahlen 5 und 9 und 2 zu 1 für die Zahlen 4 und 10.

Lay-Einsätze
Ein „Lay-Einsatz“ ist im Grunde genommen die Umkehrung eines Buy-Einsatzes. Ein Lay-Einsatz setzt darauf, dass eine 7 vor einer 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 geworfen wird. Der Lay-Einsatz wird in die oberste
Leiste (als „LAY“ markiert) über dem entsprechenden Zahlenkästchen auf dem Craps-Tisch platziert: „4, 5, six, 8, nine oder 10“. Eine vigorish Kommission (vig.) in Höhe von 5% wird auf Ihren Gewinn aus diesem Einsatz erhoben. Gewinne aus Lay-Einsätzen zahlen sodann echte Odds: 5 zu 6 für die Zahlen
6 und 8, 2 zu 3 für die Zahlen 5 und 9, und 1 zu 2 für die Zahlen 4 und 10. Nicht aufgelöste Lay-Einsätze können zurückgezogen werden

Any-7-Einsätze
Ein Any-7-Einsatz ist eine Wette darauf, dass der nächste Wurf des Würfels eine 7 ergibt. Er wird auf einen beliebigen Wurf in das „SEVEN“-Feld auf dem Craps-Tisch platziert. Wenn die 7 gewürfelt wird, gewinnen Sie das Vierfache Ihres Einsatzes.

Any-Craps-Einsätze
Ein „Any-Craps-Einsatz“ ist eine Wette darauf, dass der nächste Wurf des Würfels eine 2, 3, oder 12 ergibt. Er wird auf einen beliebigen Wurf in das „ANY CRAPS“-Feld auf dem Craps-Tisch platziert. Wenn 2, 3, oder die 12 gewürfelt wird, gewinnen Sie das Siebenfache Ihres Einsatzes.

Horn-Einsätze
Ein „Horn-Einsatz“ ist eine Wette darauf, dass der nächste Wurf des Würfels eine 2, 3, 11 oder 12 ergibt. Der „Horn-Einsatz“ wird in die Mitte des „one roll“ -Kästchens gesetzt.

Es gibt zwei Arten, einen Horn-Einsatz zu setzen. Sie können auf jede bestimmte Nummer einzeln setzen oder auf die Gruppe der vier Nummern als Gesammtes.

Um einen Einsatz auf eine bestimmte Nummer zu setzen, platzieren Sie Ihren Einsatz entweder auf das 2, das 3, das 11 oder das 12 -Kästchen. Die Odds (Rückerstattung) für jede gewürfelte Nummer
sind deutlich in jedem Kästchen markiert. Zum Beispiel: wenn Sie $1 auf die Nummer 2 setzen und Sie gewinnen, werden Sie die markierten Odds von 31 For 1 erhalten; eine totale Rückerstattung von $31.

Um einen Einsatz auf die Horngruppe als Gesammtes zu setzen (2, 3, 11 oder 12) müssen Sie Ihren Einsatz in das „Horn Bet“ -Kästchen platzieren, welches sich in der Mitte der Horn-Nummern befindet. Wenn eine Nummer der Horn-Nummern als Nächste gewürfelt wird, werden Sie die markierten Odds für die gewürfelte Nummer erhalten (entweder 16 For 1 oder 31 For 1), minus ¾ des Betrages der Rückerstattung (weil bei der Gruppe Horn Bet die Chance auf Rückerstattung vier Mal höher ist). Zum Beispiel: wenn Sie einen $1 Einsatz in das „Horn Bet“-Kästchen setzen und es wird entweder eine 2 oder eine 12 gewürfelt, werden Sie die markierten Odds von 31 For 1, minus ¾ des Betrages erhalten, eine totale Rückerstattung von $7.75. Wenn entweder die 3 oder die 11 gewürfelt wird, werden Sie die markierten Odds von 16 For 1, minus ¾ des Betrages erhalten, eine totale Rückerstattung von $4.

Hardway-Einsätze
Ein „Hardway-Einsatz“ setzt darauf, dass der Shooter eine 4, 6, 8, oder 10 als Paare (2+2, 3+3, 4+4, oder 5+5) wirft, bevor er eine 7 wirft. Der Hardway-Einsatz wird in das Kästchens auf dem Craps-Tisch platziert, der die zwei Würfelbilder enthält, der Zahl entsprechen. Vom Werfen eines Paares sagt man, es sei „The Hard Way“ (die schwierige Weise) zu werfen. So gilt, zum Beispiel, ein Wurf von 4+4 als „Hard 8“ (schwierige 8), während ein Wurf von 5+3 oder 6+2 als „Easy 8“ (einfache 8) bezeichnet
wird. Ein gewinnender Hardway-Einsatz zahlt 7 zu 1 für die Zahlen 4 und 10 und 9 zu 1 für die Zahlen 6 und 8. Wenn Sie einen „Easy“ vor einen „Hard“ werfen, verlieren Sie Ihren Einsatz. Nicht aufgelöste Hardway-Einsätze können zurückgezogen werden.

Die Spielregeln werden Ihnen präsentiert von
Casino-on-Net.

888.com

Posted In: Allgemein

Tags: