Die Probleme der Spielbanken

spielDie Spielbanken in Deutschland haben es nicht so einfach. Schon seit längerem müssen diese um ihre Existenz kämpfen. Auch die Spielbank in Rheinland-Pfalz hat mit diesen Problemen zu kämpfen. Vor allem die gesetzlichen Regelungen und die Online Casino machen den Spielbanken das Leben schwer. Die Einnahmen sinken immer weiter und ein Ende von diesem Trend ist auch nicht in Sichtweite. Aber auch die Städte haben darunter zu leiden. Denn durch die geringen Einnahmen sinken auch die Steuereinnahmen der Städte durch die Spielbänke. Diese müssen nämlich 80 Prozent des Bruttospielertrages an Steuer bezahlen.

Es gibt sehr viele Gründe warum die Spielbänke einen großen Abwärtstrend verbuchen. Dies liegt zu einem natürlich auch an den neuen Einstellungen der Spieler. Denn durch die anhaltende wirtschaftliche Krise sind diese nicht mehr so risikofreudig wie früher. Aber die Spieler haben auch ihre Spielgewohnheiten verändert. So ist die Anonymität und die Flexibilität ein wichtiger Kritikpunkt im Glücksspiel geworden. Aus diesem Grund nutzen auch viele Spieler das Angebot der Online Casinos. Diese erleben einen wahrhaftigen Boom. Aber auch ein großer Dorn im Auge sind die Spielhallen. Seit einigen Jahren sind diese extrem verbreitet und erschweren den Spielbanken das Leben. Aber nicht nur die Konkurrenz macht den Spielbanken das Leben schwer, sondern Sie müssen auch noch mit den gesetzlichen Regelungen kämpfen.

So wurden im Glücksspielstaatsvertrag viele neue Regelungen festgelegt. Darin ist geschrieben das es in den Spielbanken nun ein Rauchverbot gibt, die Ausweiskontrollen eingehalten werden müssen und auch ein Werbeverbot. So wissen viele Städte nicht ob es sich noch lohnt die Spielbanken weiter zu betreiben. Auch die Zukunft der Spielbank in Rheinland-Pfalz ist noch offen. Es wurde bereits über eine Schließung gesprochen aber es ist noch keine Entscheidung gefallen.

Posted In: Casinonachrichten

Tags:

Ähnliche Beiträge