Gluecksspiel steht unter Beobachtung in Suedkorea

krIn Südkorea hat das Online Glücksspiel derzeit keinen so guten Stand wie zum Beispiel in Deutschland. Denn Viedeospiele egal welcher Art gehören hier zum Alltag. Der Staat droht nun eine Gefahr für das Glücksspiel zu werden.

Denn dieser soll das Recht erhalten, das Online Glücksspiel zu reglementieren. Im Vergleich wollen die Zuständigen das Online Glücksspiel in Zukunft wie Alkohol und Drogen behandeln. Trotzdem unterschiedliche Süchte entstehen können, wenn die Bürger mit Alkohol, Drogen oder Online Glücksspiel in Berührung kommen, sollen hier einheitliche Regelungen von Seiten des Staates geschaffen werden. Die Regelungen werden sich zukünftig auf das Recht zur Herstellung, zum Verkauf und zur Werbung beziehen.
Trotzdem das Glücksspiel in Südkorea sich besonderer Beliebtheit erfreut, erfreut dieses nicht alle Zuständigen im Land. In der Politik gibt es einige Zuständige, denen das Glücksspiel missfällt und die Druck gemacht haben hinsichtlich zukünftiger Regelungen. Doch Missfallen ist an dieser Stelle nicht der einzige Grund, auch sehen manche der eher konservativen Politiker eine große Gefahr in den Glücksspielen. Ähnlich wie bei der Drogen- oder Alkoholsucht, wird von einigen Spielern ein gefährliches Suchtverhalten beim Glücksspiel an den Tag gelegt, welches nicht nur für die betroffenen Personen sondern auch für das Umfeld mit der Zeit immer gefährlicher werden kann. Hier soll die Politik in Zukunft einschreiten dürfen. Die Glücksspielbranche ist hiervon wie man sich auch schon denken kann weniger begeistert. Die Spielerbranche kritisiert das Vorhaben das Online Glücksspiel genauso zu behandeln, wie Drogen und Alkohol und hierzu gleiche und entsprechende Regelungen aufzustellen.

Wie sich das alles entwickeln wird, werden wir dann sehen und euch natürlich auf dem Laufenden halten. Erst nach einer Abstimmung kann darüber entschieden werden, ob das Gesetz für Südkorea Gültigkeit erlangen wird.

Ähnliche Beiträge