IMA – der Gluecksspielmarktplatz

imaFür die Branchenkenner im Bezug auf Videoslots und so weiter gibt es ein paar tolle Neuigkeiten die wir euch nicht vorenthalten wollen. Denn die internationale Fachmesse Unterhaltungs- und Wareautomaten wir Anfang des kommenden Jahres wieder stattfinden.

Es gibt vor Ort dann 150 Aussteller, die im nächsten Jahr in Düsseldorf auf euch warten. Diese kommen aus den Bereichen
Unterhaltungs- und Warenautomaten, Sportspielgeräte, Bowling, Casino, Dienstleistungen, EDV und Zubehör. Die IMA soll im nächsten Jahr vom 14. Bis zum 17. Januar auf dem Messegelände in Düsseldorf stattfinden. Geladen sind unter anderem auch die bekanntesten Branchengrößen, wie zum Beispiel Gauselmann Gruppe, LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH und Bally Wulff, die sich mit Sicherheit auf der Messe präsentieren werden. Die Planung rund um die IMA hat bereits begonnen und fest steht, dass die geschätzten 150 Aussteller sich die Stände in den Hallen 8a und 8b teilen werden. Durch die Pause wird bei der Wiederaufnahme der beliebten Gaming- und Unterhaltungsmesse ein Besucheransturm erwartet. Es werden viele Betreiber und Inhaber von Glücksspieletablissements erwartet und insgesamt wird bereits mit rund 9000 Besuchern aus der Branche gerechnet. Auch das Bowling soll in der IMA im nächsten Jahr auf jeden Fall vertreten sein. Den dies ist scheinbar ein wichtiges Thema, welches eingeplant werden soll. Hierfür gib es dann einen Extrabereich, in dem die Hersteller und Händler aus dem Bowling-Bereich ihre Bahnen und anderes Zubehör präsentieren können. Ein weiteres Thema wird Kaffee sein, welcher wohl in keiner Branche zu kurz kommen darf. Daher wird es viele Aussteller und Besucher freuen, dass eine eigene Kaffee-Area eingeplant wird, in der die Kaffeeprodukte zur Schau gestellt werden können. Der dritte Bereich, der auf der IMA einen besonderen Wert zugesprochen bekommen soll, ist der Bereich der Sportwetten und des iGamings.

Für den Fall, dass Ihr Interesse habt an diesen Themen, solltet Ihr dort auf jeden Fall einmal einen Blick hineinwagen. Es lohnt sich auf jeden Fall und wir wünschen euch viel Spaß.