Mit Lotto Gewinn seltsamen Traum erfüllt

LottoAls Gewinner im Lotto kann man sich ja sicherlich den ein oder anderen Traum erfüllen und tut dies auch. Doch in dem Fall von dem wir euch heute berichten, haben sich die Spieler etwas recht seltsames als Traum erfüllt. Denn sie wollen sich das Anwesen der Teletubbies bauen.

Habt Ihr euch vielleicht schon einmal überlegt, was IHr mit 52 Millionen Euro eigentlich so alles machen könntet. Zumindest würdet Ihr euch ja sicherlich keinen so seltsamen Wohntraum erfüllen wie diese beiden Briten. Diese zwei Briten möchten sich ein hügeliges Ökohaus bauen, das allerdings einen Billardraum, Jacuzzi sowie einen Wasserfall in der Garage umfasst. Das Projekt soll circa sechs Millionen Euro kosten. Auf den Entwürfen der Architekten können Sie vier Gebäudeteile sehen, die etwas an Seifenblasen erinnern, und wer den Entwurf sieht, fühlt sich an die Teletubbies erinnert. Die Dächer sind mit Solarzellen bedeckt und es sieht so aus, als würden sie nur grüne Hügel bedecken. Allerdings sollen in diesem neuen Gebilde nicht Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po wohnen, sondern Matt und Cassey Topham. Dieses britische Paar knackte im Februar 2012 den Lottojackpot und erhielt umgerechnet circa 52 Millionen Euro. Matt Topham arbeitete damals als Maler und Dekorateur, während seine Freundin Cassey im Supermarkt angestellt war. Dieser Lottogewinn hat ihr Leben verändert und ein Teil der Veränderung, soll die Verwirklichung ihrer eigenen Wohnvision sein. Topham hat schon so einige Häuser in seinem Leben gestrichen und das Nächste soll nun auch sein Traumhaus sein. Geplant sind acht Schlafzimmer, mit eigenem Kino und Billardraum. Jacuzzi und Fitnessstudio sollen ebenfalls nicht fehlen. Die verschiedenen Gebäudeblasen haben jeweils eine eigene Funktion: Unterhaltung, Familie, Spiel und was nicht in diese Bereich fällt, kommt in der vierten Blase unter.

Naja am Ende kann ja nun wirklich jeder mit seinem Geld machen was er möchte. Aber dies ist wie wir finden schon eine etwas schräge Idee.