Online Casinos an der Börse

by

boerseSpielen Vorurteile noch eine Rolle?

Das Glücksspiel hat noch heute ein gewisses negatives Flair, was man besonders an der Börse in Deutschland merkt. Denn die Online Casinos, die an der Börse gelistet sind haben einen wirklich sehr schweren Start. Dies liegt natürlich daran, dass die Meisten Börsianer Vorurteile gegenüber dem Glücksspiel haben. In Deutschland ist von Gesetzeswegen her das Online Glücksspiel auch großteils verboten, doch trotzdem gibt es so einige Online Casinos, die an der Börse gelistet sind. Daher empfindet man die Anbieter an der Börse wohl als unseriös und man sagt zum Teil auch, dass sie etwas mit Kriminalität zu tun haben. Doch richtige Börsenexperten haben die Formulierung zu diesem Thema auf den Punkt gebracht: hierbei handelt es sich tatsächlich nur um Vorurteile.

Börsenmakler haben Handel für sich entdeckt

Doch die Leute, die sich an der Börse auskennen, wissen dies wohl besser und scheuen sich auch nicht sich dort mit den Online Casinos auseinander zu setzen. Das Geschäft mit dem Online Casino boomt derzeit wirklich und dies ist eben auch an der Börse spürbar. Die Einnahmen aus dem Glücksspiel belaufen sich allein im letzten Jahr auf eine Summe in Höhe von 160 Milliarden US-Dollar weltweit. Den Online Casinos ist hierbei ein Betrag in Höhe von 35 Milliarden Dollar zuzuschreiben, die diese im Jahr 2013 mit den eigenen Angeboten verdienen konnten.

Playtech Aktien

Einer der Marktführenden Hersteller des Online Glücksspiels ist Playtech. Diesen Hersteller kennen sicherlich auch die meisten Spieler schon. Der gebürtige Israeli Teddy Sagi gründete das Unternehmen im Jahr 1999 und zu Beginn des Geschäfts von Playtech wurden vor allem Softwareanwendungen für die realen Casinos produziert. Sagi wird derzeit mit einem Net Worth von 2,4 Millionen Dollar gehandelt. Die Tendenz ist auch eher steigend und Playtech hat nun schon seit 2002 seine Finger mit im Spiel. In den vergangenen Monaten ist der Wert der Aktie, der an der Londoner Börse mit einem Wert in Höhe von 550 britischen Pfund gehandelt wird, noch einmal um 30 Prozent angestiegen. Sagi konnte zudem mit dem veräußerten Teil der Playtech Aktien in den vergangenen Monaten 326 britische Pfund einnehmen. Die Nachfrage war so hoch, dass der Geschäftsmann entschieden hat, noch fünf weitere Prozent der Playtech Aktien freizugeben.

888 Casino an der Börse

Weiterhin zählen zu den erfolgreichsten Anbietern auch noch 888 Holdings zum Beispiel. Diese Marke im Online Glücksspielbereich sehr bekannt und hat einen guten Ruf. Seit dem Jahr 2005 ist das Unternehmen an der Londoner Börse gelistet. Derzeit liegt der Wert bei einem Market Cap in Höhe von 1,8 Milliarden britischen Pfund. Für Investoren ist es auf jeden Fall sehr empfehlenswert gerade in diese beiden Online Casinos zu investieren.

Wir sind gespannt, wie sich die Online Casinos an der Börse noch weiter schlagen werden und ob es weiterhin gut ausgeht.

Casino Empfehlung:

Lapalingo 10€ + 30 Freispiele gratis!

🥇 100% sicher & seriös
🥇 Bonus Code: SPECIAL200
🥇 Top Casino Bonus

Scroll Up