Novomatic zieht Konsequenzen aus unklarer deutscher Rechtslage

Novomatic zieht Konsequenzen aus unklarer deutscher Rechtslage

Der österreichische Glücksspiel Provider Novomatic zieht sich überraschend vom deutschen Markt zurück. Diesen Schritt vollzog das Unternehmen bereits im Dezember 2017. Als Grund gab der im Jahr 1980 gegründete Software Hersteller die unklare deutsche Rechtslage an. Von dieser Entscheidung sind einige Online Casinos wie zum Beispiel das Stargames Casino, Casumo oder auch BetVictor betroffen, die ab sofort keine Spiele von Novomatic mehr anbieten können. Novomatic Slots werden den Spielern ebenfalls aus den landbasierten Spielotheken oder Casinos bekannt sein. Zu den absoluten Spiele Hits aus dem Hause Novomatic gehört zum Beispiel der Online Slot Book of Ra, für den aufgrund des Erfolges ein Nachfolger entwickelt und veröffentlicht wurde.

Novomatic steigt aus
In der Online Casino Branche herrscht helle Aufregung, denn Novomatic zieht sich mit sofortiger Wirkung vom deutschen Glücksspiel Markt zurück. „Zur Zeit gibt es keine Online Casinos in Deutschland, die rechtmäßig unseren Content für Echtgeld Glücksspielangebote verwenden dürfen“, sagte ein Sprecher des österreichischen Software Herstellers. „Leider gibt es viele Anbieter, die – ohne mit uns diesbezügliche Vereinbarungen zu haben – weiterhin auch kopierten Spiel-Content unrechtmäßig am deutschen Markt online platzieren“, lautete die Stellungnahme von Novomatic. Über die Plattform Greentube bietet Novomatic auch selbst Glücksspiel an, allerdings achtet das Unternehmen darauf, diese nur in regulierten Märkten zu präsentieren.

Harte Konsequenzen für einige Online Casinos
Sämtliche Novomatic Spielcasinos im Internet wurden bereits im Dezember vergangenen Jahres angeschrieben. In dem Schreiben hieß es, dass die Novomatic Games nur noch bis zum 29. Dezember 2017 angeboten werden dürften. Diese Entscheidung ist für einige Online Casinos ein harter Schlag, da nun mit enormen Umsatzeinbußen gerechnet werden muss. Novomatic ist allerdings nicht das einzige Glücksspiel Unternehmen, das sich vom deutschen Markt zurückzieht. Gauselmann verkündete seinen Rückzug bereits im November 2017. Gauselmann ist für die Merkur Spiele bekannt und begründete seinen Schritt ebenfalls mit der unklaren rechtlichen Situation auf dem deutschen Glücksspiel Markt.