Spielsucht in Australien ist sehr hoch

by

Die Spielsucht ist ja immer und immer wieder ein Thema, was auf der Liste der Themen im Bereich Casino ganz weit oben angesiedelt ist. Auch in unserem heutigen Bericht nehmen wir dieses Thema einmal wieder auf.

Der Grund hierfür sind die erschreckenden Zahlen im Bereich Spielsucht in Australien. Wir wissen ja alle, wo die blinkenden Automaten zu sehen sind, da sind auch die Münzen zu hören. Und genau das ist es, denn Geld regiert bekanntlich die Welt und wir alle wollen es gerne auf unserem Konto haben. Am Beispiel Australien wird deutlich, dass die Spielsucht auch da Einzug hält, wo die Glücksspielangebote eigentlich komplett verboten und somit illegal sind. In Australien herrscht ein rigoroses Verbot von Online Casinos und Online Poker. Allerdings können die Unternehmen ihre Angebote hier dennoch ganz einfach illegal vertreiben, da die Regierung nicht ausreichend Maßnahmen ergreift, um gegen die illegalen Anbieter vorzugehen. So gibt es viele Unternehmen aus anderen Ländern, die vor Ort ihre Glücksspielangebote präsentieren. Die Komission für Glücksspiel, sieht hier großen Handlungsbedarf was das Thema Glücksspiel und Alkohol angeht. Es werden laut Statistiken im Jahr in Australien bis zu 5,4 Milliarden Dollar verspielt. Pro Stunde ergibt diese eine Summe in Höhe von 625.000 Dollar, was ein erschreckendes Ergebnis ist. Besonderer Beliebtheit erfreut sich bei den Australiern das Crown Casino, in dem jährlich rund 1,5 Milliarden Dollar verspielt werden.

Das sehen wohl nicht nur die Experten, dass es sich hierbei um unglaublich hohe Summen handelt, die schon gestoppt werden sollten. Wir sind gespannt was dieses Thema noch so bringt.

Scroll Up