Online Roulette Strategien und Tipps

Französisches Roulette erfolgreicher spielen

Online Roulette gehört nach wie vor zu den beliebtesten klassischen Casinospielen der Welt. Wenn du es richtig anstellst, kannst du beim Roulette im Internetcasino viel Geld gewinnen. Alles was du dazu brauchst, ist die richtige Roulette Strategie. Zunächst solltest du dich mit den Regeln von Roulette beschäftigen. Zu empfehlen ist zunächst mit französischem Roulette und Micro-Einsätzen (10 Cent bis 25 Euro je Casinochip) einzusteigen. Denn unsere nachstehenden Roulette Strategien sind am besten für die französische Standard-Version geeignet. French Roulette wird in der Regel von jedem Online Casino in Deutschland angeboten.

Die besten Roulette Casinos

Bevor du tiefer in unsere Online Roulette Tipps einsteigst, solltest du dich mit Einsätzen, Buy-Ins und der Verwaltung deines Casinobudgets ein wenig näher befassen. Schau dir dazu am besten unseren Blogartikel für Bankroll Management an.

Viele Anfänger im Roulette Casino denken, das Spiel mit der runden Kugel basiert rein auf Glück. Doch dem ist nicht so, wie du in unserem Roulette Ratgeber jetzt erfahren wirst. Beim Roulette zu gewinnen hängt vor allem davon ab, wie du deine Casinochips richtig und sinnvoll platzierst.

Roulette im Online Casino spielen

Inside Bets

Zunächst musst du dich mit dem Aufbau des Spielfelds ein wenig näher befassen, damit du den richtigen Draht zu einer Roulette Strategie bekommst. Zuerst wären da einmal die Inside Bets, die dir beim Roulette spielen verschiedene Chancen bieten können. Wie der Name schon verrät, dreht sich bei den Inside Bets alles um die Zahlen innerhalb des Spielfelds. Wenn du deine Casinochips NUR auf eine Handvoll Zahlen der insgesamt 37 verfügbaren setzt, sind deine Gewinnchancen relativ gering und dein Casinobudget wird sich rasch verringern, wenn du nicht regelmäßig Treffer landest.

→ Wichtig!

Um dieses Problem zu umgehen, musst du deine Chips beim Online Roulette vielseitiger einsetzen, sodass du mehr Chancen auf Gewinne hast. Jeder noch so kleine Gewinn bügelt Verluste von Spielrunden aus, in denen du gar nichts gewinnst. Auf diese Weise kannst du den Tisch auch viel länger bespielen. Das ist sehr wichtig für deine Roulette Strategie.

Wie du sinnvoll auf Zahlen setzen kannst und was du dabei gewinnst

Plein (Straight-up)

Beim Plein platzierst du einen Chip oder mehrere direkt auf einzelne Zahlen des Roulette Spielfelds. Diese Variante bringt dir bei einem Treffer einen hohen Gewinn im Verhältnis 35:1 zu deinem Einsatz auf die Zahl ein.

Cheval (Split)

Der Einsatz wird beim Cheval auf direkt aneinandergrenzende Zahlen gesetzt, also auf die Linie dazwischen – zum Beispiel 8 und 9. Bei einem Treffer wird dir ein Gewinn im Verhältnis 17:1 ausgezahlt.

Carré (Corner)

Das Carré bietet dir die Möglichkeit beim Roulette direkt auf 4 Zahlen gleichzeitig zu setzen. Dazu platziert du deinen Casinochip auf eine Ecke an die 4 Zahlen grenzen – zum Beispiel 25, 26, 28 und 29. Triffst du eine der Zahlen, wird dir ein Gewinn im Verhältnis 8:1 zu deinem Carré Einsatz ausbezahlt.

Transversale Pleine (Street)

Bei dieser Variante platzierst du deinen Casinochip am Ende der Reihe von Zahlen – zum Beispiel auf 16, 17, 18. Das Ende der Reihe heißt in dem Fall auf die äußere linke Linie der Zahl 16. Der Chip grenzt also zur Hälfte in das Feld der Outside Bet 2nd 12. Triffst du eine der 3 Zahlen, beträgt der Gewinn 11:1.

Transversale simple (Line)

Durch Transversalte simple kannst du deinen Casinochip beim Roulette auf 6 Zahlen gleichzeitig setzen – zum Beispiel 1, 2, 3, 4, 5, 6. Platziert wird der Chip dazu auf die Ecke an der 1 und 4 aufeinandertreffen. Triffst du eine der sechs Zahlen, erhältst du eine Gewinnausschüttung im Verhältnis 5:1.

Outside Bets

Outside Bets sind alle Felder, die sich rund um das Roulette Spielfeld befinden. In der Regel gewinnst du damit weniger, als bei den Inside Bets. Allerdings sorgen diese für regelmäßigere Spielgewinne. Im Idealfall kombinierst du diese mit deinen Inside Bets. Bei den Outside Bets gibt es in der Regel außerdem ein Limit, welchen Geldbetrag du maximal dort einsetzen kannst. Wie hoch dieses Limit ist, hängt davon ab mit welchen Buy-Ins und Tischen du spielen möchtest.

Wie du outside setzen kannst und was du dabei gewinnst

Kolonne (Column)

Bei Kolonne platzierst du deinen Casinochip auf eine Spalte (2 to 1), mit der du beim Roulette gleich 12 Zahlen auf einmal treffen kannst. Landest du bei einer Zahl einen Treffer, wird dir ein Spielgewinn von 2:1 im Verhältnis zum Kolonne Einsatz ausgezahlt.

Dutzend (Dozen)

Durch Dutzend Wetten setzt du deinen Casinochip gleich auf eine ganze Gruppe von Zahlen – zum Beispiel auf 2st 12. Letzteres Dutzend schließt beim Roulette die Zahlen 13 bis 24 ein. Triffst du eine der genannten Zahlen, winkt dir ein Gewinn von 2:1.

Rot/Schwarz

Rot oder Schwarz gehört zu den einfachsten Formen der Outside Bets, bei denen du aber relativ wenig Geld gewinnst. Dafür kannst du auf 18 Roulette Zahlen gleichzeitig setzen, die die gleiche Farbe haben. Liegst du mit einer Farbe richtig, wird dir ein Gewinn im Verhältnis von 1:1 ausgeschüttet.

Gerade/Ungerade

Gerade und Ungerade gehört ebenso wie die Farben zu den einfachen Outside Bets, bei denen du im Verhältnis 1:1 gewinnst. Beim Roulette sind 18 Zahlen gerade und der Rest ungerade (bis auf Zero bzw. 0).

Die Null (Zero)

Die Null (Zero) mit dem grünen Spielfeld spielt beim Roulette besonders eine Rolle, wenn du mit höheren Micro-Einsätzen Roulette spielen möchtest. Angenommen du platzierst Casinochips im Wert von 5 Euro auf dem Spielfeld, dann wäre es sinnvoll die Null auf jeden Fall mit Chips abzusichern. Triffst du Zero, wird dir ein Gewinn von 48:1 im Verhältnis zu deinem Einsatz auf die Null ausbezahlt. Den Zero Einsatz solltest du dann so wählen, dass die 5 Euro Grundeinsatz abgedeckt sind. Du kannst die 0 auch mit einem Cheval Einsatz kombinieren.

→ Wichtig!

Viele Roulette Spieler unterschätzen die Null zu häufig. Von daher sicher sie am besten immer ab!

Wie lege ich jetzt los?

Empfehlenswert ist, dass du zunächst mit kleinen Einsätzen anfängst, um das Roulette Spiel und dessen Möglichkeiten besser zu begreifen. Die meisten Online Casinos ermöglichen dir auch ein Demo-Spiel, ohne dass du direkt Echtgeld einsetzen musst. Das ist ideal zum Üben. Ein kleiner Einsatz liegt bei 1,70 Euro bis maximal 2 Euro an Casinochips pro Spielrunde. Am besten ist, du suchst dir ein paar Zahlen der Inside Bets aus, auf die du gleichzeitig setzt (Zero dabei nicht vergessen). Nun versuchst du diese Inside Bets sinnvoll mit Outside Bets zu kombinieren. Nach einiger Zeit Übung wirst du feststellen, dass du beim Roulette nun wesentlich häufiger gewinnst als vorher und länger spielen kannst. Je länger du spielen kannst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du auch mal einen großen Treffer mit viel Gewinn landest. Außerdem kommst du ggf. der Erfüllung von Bonusbedingungen für deinen Roulette Bonus schnell näher.

→ Wichtig!

Wenn du nicht weißt auf welche Zahlen du beim Online Roulette setzen sollst, probiere einmal die Felder Serie 5/8, Orph., Serie 0/2/3 mit einem Casinochip anzuklicken. Die Bezeichnungen der Felder sind ggf. abweichend. Damit kannst du mehrere Zahlen mit nur einem Klick auswählen und auf diesen deinen Einsatz platzieren.

Es gibt auch noch viele andere Roulette Tipps und Strategien zum Lernen. Dieser Ratgeber ist erstmal die Basis für Anfänger, die ein erfolgreicher Roulette Spieler werden wollen.