Unterbrechung der Reise wegen einem Lottogewinn

lottManchmal überfällt das Glück einen sogar so spontan, dass man sich gerade im Urlaub befindet. So ging es auch einem Rentner-Pärchen aus Großbritanien, wechles aufgrund eines hohen Gewinns die Segeltour abgebrochen hat.

Diese wurden als glückliche Gewinner in einer Lottoziehung gezogen und gewannen 6.132.395 Prund. Das eigene Haus hatte das Rentnerpaar aus England verkauft, um sich die Reise mit dem Boot leisten zu können. Das Paar hatte bis dato viele Segelreisen unternommen, denn die Rentner waren bereits seit 39 Jahren glücklich verheiratet. Mit dem Geld, welches aus dem Hausverkauf umgesetzt wurde, konnte das Paar sich eine Grand Soleil 40 Fuß Jacht kaufen und damit in See stechen. Doch weit kam das Paar nicht, denn unterwegs erfuhren die beiden Rentner von dem Lottogewinn in Millionenhöhe und machten aus diesem Grund kehrt.
Die 10-wöchige Reise von Richard und Cathy Brown wurde nun abrupt unterbrochen, denn mit der Handy App der Lotterie erfuhren die Eheleute, das sie Gewinner im Lotto geworden seien, über einen Jackpot in sagenhafter Höhe von 6.132.395 Pfund. das Paar war mit der Jacht gerade erst bis nach Newcastle gekommen und durch die Information, dass sie in kurzer Zeit zu sechsfachen Millionären geworden waren, entschlossen sie die Segelreise abzubrechen. Die Pläne der Rentner sehen erst einmal bescheiden aus. Zuerst wolle man noch ein wenig Geld in die Jacht investieren, um so die Segelträume verwirklichen zu können. Wenn das Paar irgendwann zur Ruhe kommen will, so ist auch ein Hauskauf nicht ausgeschlossen, so das Rentnerpaar, welches es bisher noch gar nicht richtig glauben kann, dass sie über Nacht zu glücklichen Lottogewinnern geworden sind.

Wer wünscht es sich schon nicht einmal einen solchen Gewinn abzustauben und dann noch einige weitere Segeltouren machen zu können.

Ähnliche Beiträge