Vergabe der Sportwettenlizenzen wieder gestoppt

DeutschlandIn Deutschland sollen die Lizenzen für die Sportwetten neu vergeben werden. Dies steht schon lange fest, jedoch scheint dieses Vorhaben nicht so einfach zu sein. Erst hat es ewig gedauert bis das hessische Innenministerium bekannt gab, welche Anbieter überhaupt für eine Lizenz in dem deutschen Sportwettenmarkt in Frage kommt. Jetzt kommt gleich ein neues Problem hinzu. Denn das Vergabeverfahren wurde nun durch ein Gericht erst einmal gestoppt. Dies bedeutet wiederum das die Wettanbieter sich erneut auf eine lange Wartezeit einstellen müssen.

Das dies jetzt eingetreten ist, haben viele Experten schon im Vorfeld vorhergesagt. Diese haben von Anfang an damit gerechnet, dass das Verfahren noch einmal juristisches Nachspiel haben wird. Und genau das ist jetzt auch wirklich passiert. Es wurden nämlich 20 Unternehmen preisgegeben, welche sich um eine Lizenz bewerben können. Direkt nach danach sind auch schon die ersten Klagen beim Verwaltungsgericht eingereicht worden. Denn viele Glücksspielunternehmen haben das komplette Verfahren in Frage gestellt. So hatte es den Anschein das die Festlegung der auszugebenden Lizenzen im Glücksspielstaatsvertrag willkürlich geschah, behaupten viele Anbieter. Deshalb wurde die Ausgabe der Lizenzen von Seiten des Verwaltungsgerichts in Wiesbaden erst einmal gestoppt.

Man müsse jetzt entscheiden wie man in dieser Sache weiter vorgehen möchte. Solange müssen die Anbieter sich noch einmal auf eine lange Wartezeit gefasst machen. Wir halten Sie natürlich auf dem laufenden sobald es wieder Neuigkeiten zu diesem spannenden Thema gibt.

Posted In: Casinonachrichten

Tags: